10.05.18

Tierquälerei-Skandal erschüttert Australien, Europa und die Schweiz

Tierquälerei-Skandal erschüttert Australien  
2400 Schafe verenden auf Transportschiff Die australischen Behörden wollen den Tod von 2400 Schafen bei einem Schiffstransport im vergangenen Jahr untersuchen. Die verantwortliche Reederei muss sich nun erklären.https://www.blick.ch/news/ausland/tierquaelerei-skandal-erschuettert-australien-2400-schafe-verenden-auf-transportschiff-id8227753.html

Eng, heiss, dreckig – Video deckt grausamen Schaftransport auf  

2400 Schafe sind auf einem australischen Transportschiff an Überhitzung gestorben. Tierschützer zeigen nun, unter welchen Umständen.  



Help stop sheep cruelty
http://animalsaustralia.org/issues/stop-sheep-cruelty.php

https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/tierschutz/1664-weiche-wolle,-hart-produziert.html 

Australische SchererBlutige Wolle: So brutal werden Schafe geschoren

https://www.focus.de/panorama/videos/australische-scherer-blutige-wolle-schock-ueber-brutalen-umgang-mit-schafen_id_3988941.html

Die Saudis und die Schafe der Australier

Im Persischen Golf liegt seit Mitte August ein Schiff, das vorerst nirgendwo anlegen darf. Es hat 50 000 australische Schafe geladen. Die MV «Cormo Express» konnte ihre Fracht nicht in Saudiarabien löschen, weil sechs Prozent der Tiere nach Angaben der saudischen

Da gibt es eigentlich nur eine richtige Reaktion: Boykott von australischem Schaffleisch !