28.04.18

Vor der Fussball-WM: Russland will streunende Hunde vernichten

Vor der Fussball-WM: Russland will streunende Hunde vernichten 

RUSSLAND ⋅ Vor der Fussball-WM herrscht Hundekrieg. Tierschützer protestieren gegen die Vernichtung streunender Vierbeiner. Dabei ist diese schon seit langem üblich.  


Teresa Enke und PETA: Tötungen von Hunden für die Fußball-WM 2018 in Russland sofort stoppen


Tausende Hunde in Russland sollen vor WM sterben


Brutale Tötung von Straßenhunden  Tausende Hunde müssen für die Fussball-Weltmeisterschaft auf grausame Weise sterben

Am 14.06. ist der Anpfiff der Fussball-Weltmeisterschaft in Russland. Die Vorbereitungen laufen im Gastgeberland auf Hochtouren. Das Problem der Streunertiere wird dabei mit grausamen Methoden bekämpft. Tierschützer haben darauf reagiert und fordern, das Töten der Tiere zu beenden.

Beliebte Posts - letzte 30 Tage